Vakuum-Pufferspeicher:
Vielfältige Installationsmöglichkeiten.
Variabel nutzbar.

Wo möchten Sie wieviel Energie speichern? Durch die variablen Größen kann der Vakuum-Pufferspeicher sowohl beim Energiesparen für Wohnhäuser als auch in der Industrie eingesetzt werden:

  • Nachträgliche Installation:
    Der Vakuum-Pufferspeicher kann sowohl bei Neubauten eingeplant als auch nachträglich bei Bestandsimmobilien oder Gewerbegebäuden installiert werden
  • Innen oder außen:
    Die hochwertige Herstellung des Vakuum-Pufferspeichers in Stahl und seine innen liegende Vakuum-Superisolation ermöglicht sowohl den Einbau innerhalb eines Gebäudes, als auch die bauraumsparende Außenaufstellung. Bei Installation im Gebäudeinneren sind - anders als bei herkömmlichen, mineralwollgedämmten Speichern - keine gesonderten Brandschutzmaßnahmen erforderlich. Der Speicher erwärmt darüberhinaus den Wohnraum nicht zusätzlich und unterliegt keiner möglichen Schädigung durch Tiere oder Feuchtigkeit.
  • Variable Energiequellen:
    Der Vakuum-Pufferspeicher kann nicht nur mit Sonnenenergie (sowohl Solarthermie als auch Photovoltaik), sondern mit variablen Energielieferanten wie z.B. auch Holz oder Wind befüllt werden. Energie aus weiteren, neuen Quellen kann auch nach der ersten Inbetriebnahme „hinzugespeichert“ werden.

Jetzt
beraten
lassen
 »